SELBSTWERT STÄRKEN · ÄNGSTE ABBAUEN · ENTWICKLUNG FÖRDERN · LERNCOACHING · ICH BIN ICH

Kinder

Kinder brauchen Wurzeln, um zu wachsen: Sicherheit, Beständigkeit, Wärme und Halt. Und sie brauchen Raum, um sich in alle Richtungen zu bewegen: Anregung, Vertrauen, Freiheit und Ermutigung. 
Durch Über- oder Unterforderung, Ausgrenzung, Ängste, Streit, Sorgen oder Krankheit können sie aus dem Gleichgewicht geraten. Bleiben diese Stressoren längere Zeit bestehen, können daraus Lern- und Entwicklungsblockaden resultieren.                                         
Da die Kinesiologie sanft, individuell, einfach und spielerisch-kreativ eingesetzt wird, eignet sie sich hervorragend, um diese Ungleichgewichte zu korrigieren und die Entwicklung des Kindes zu fördern. Und weil bei Kindern Kopf und Herz noch näher zusammenliegen als bei uns Erwachsenen, greifen die Korrekturen oft schnell.
Bei Babies und Kleinkindern, welche noch nicht aktiv an einer Sitzung teilnehmen können, wird mit einem Surrogat (Stellvertreter) gearbeitet.
Für Kinder biete ich Kurse an zu den Themen: leichter Lernen, spielerische Auseinandersetzung mit Gefühlen, Stressabbau

 

KLARHEIT · SELBSTFÜRSORGE · ENERGIE TANKEN · RESSOURCEN ERKENNEN · NEUE PERSPEKTIVEN ENTWICKELN

Eltern

Den Alltag als Familie mit all seinen Herausforderungen wie Arbeitsstress, Beziehungsproblemen, Krankheit, Forderungen der Umwelt zu bewältigen ist eine grosse Aufgabe.  Eltern müssen standhaft und flexibel zugleich sein. Und weil alle Mitglieder einer Familie eng miteinander verbunden sind, hat jede Veränderung im System  Auswirkungen auf alle. Dies bedingt ein ständiges Neujustieren. Oft fehlen Zeit und Raum, um innezuhalten und diese anstrengenden Prozesse zu reflektieren und sich selbst Sorge zu tragen.
Durch meine langjährige pädagogische Arbeit mit Kindern und Familien in schwierigen Lebenssituationen und mein eigenes Muttersein habe ich ein breites Wissen erlangt und bin mit Themen wie Überforderung, Scham, Schuld und dem Kampf gegen eingefahrene Muster vertraut.
Wir gehen diese Themen in einem gemeinsamen Gespräch an, wobei uns die systemische Sichtweise und der gezielt eingesetzte Muskeltest als Klärungshilfen dienen.